Schwangerschaftspathologien 
"vanishing twin pregnancy", gleiche Patientin 2 wochen später. Regelrechte Weiterentwicklung.Intakte Einlingsschwangerschaft 8.Schangerschaftswoche, Scheitelsteißlänge 21mm

Betrachtet: 481 Mal.

26 jährige Patientin, spontane dichoriale, diamniote(also getrennte Plazenten und Eihäute)Gemini. In der 8.Schwangerschaftswoche hat sich nur der im Embryo im Bild links regelrecht entwickelt. Gute Prognose. Weitere unkomplizierte Schwangerschaft. 1/2013 Geburt eines Knaben.
26 jährige Patientin, spontane dichoriale, diamniote(also getrennte Plazenten und Eihäute)Gemini. In der 8.Schwangerschaftswoche hat sich nur der im Embryo im Bild links regelrecht entwickelt. Gute Prognose. Weitere unkomplizierte Schwangerschaft. 1/2013 Geburt eines Knaben.
Betrachtet: 495 Mal.

32 jährige Patientin. 3 Kinder.Spontane Zwillingsschwangerschaft. In der 8.Schwangerschaftswoche hat sich der Embryo im Bild rechts weiterentwickelt. Links ist nur mehr ein leerer Fruchtsack darstellbar. Gute Prognose. Weitere unkomplizierte Schwangerschaft. 
4/2013: Geburt eines Knaben.
32 jährige Patientin. 3 Kinder.Spontane Zwillingsschwangerschaft. In der 8.Schwangerschaftswoche hat sich der Embryo im Bild rechts weiterentwickelt. Links ist nur mehr ein leerer Fruchtsack darstellbar. Gute Prognose. Weitere unkomplizierte Schwangerschaft.
4/2013: Geburt eines Knaben.
Betrachtet: 762 Mal.

Placenta marginalis, Randsinusublutung 32.ssw. Horizontaler Pfeil: Unterrand der Plazenta. Vertikaler Pfeil: Blutungsquelle.
Placenta marginalis, Randsinusublutung 32.ssw. Horizontaler Pfeil: Unterrand der Plazenta. Vertikaler Pfeil: Blutungsquelle.
Betrachtet: 476 Mal.

Placenta marginalis, Randsinusublutung, gleich Patientin - wie linkes Bild -  3wochen später. Entbindung per Kaiserschnitt
Placenta marginalis, Randsinusublutung, gleich Patientin - wie linkes Bild - 3wochen später. Entbindung per Kaiserschnitt
Betrachtet: 374 Mal.

34-jährige Primigravida, 25.1.2011: ssl 29.3=8+3 verdacht auf hydrothorax
16.2.2011: Missed ab ssw 12
34-jährige Primigravida, 25.1.2011: ssl 29.3=8+3 verdacht auf hydrothorax
16.2.2011: Missed ab ssw 12
Betrachtet: 630 Mal.

28 jährige Patientin, Partus 02, 05: biochem Abort, partus 07:Sectio Placenta Prävia am Termin.
13.12.10: ssw 25: Placenta marginalis,
 nunmehr mit Verdacht auf Placenta increta. ad Perinatal-Zenrum.
Re- Sectio und Entfernung der Gebärmutter wegen placenta increta ssw35 gesundes Mädchen 3150gr
28 jährige Patientin, Partus 02, 05: biochem Abort, partus 07:Sectio Placenta Prävia am Termin.
13.12.10: ssw 25: Placenta marginalis,
nunmehr mit Verdacht auf Placenta increta. ad Perinatal-Zenrum.
Re- Sectio und Entfernung der Gebärmutter wegen placenta increta ssw35 gesundes Mädchen 3150gr
Betrachtet: 364 Mal.

38 jährige Patientin, 30. Schwangerschaftswoche sogenanntes
38 jährige Patientin, 30. Schwangerschaftswoche sogenanntes "double bubble" Phänomen.
Duodenalstenose post partum; operiert.
Betrachtet: 430 Mal.

Transabdominal-Ultraschall Längsschnitt: ssw31: Placenta prävia 1:innerer Muttermund Zervix:Gebärmutterhals
Transabdominal-Ultraschall Längsschnitt: ssw31: Placenta prävia 1:innerer Muttermund Zervix:Gebärmutterhals
Betrachtet: 610 Mal.

22 jährige 2.Schwangere, sogenannte Placenta marginalis: rezidiviernde Schmierblutungen 21.Schwangerschaftswoche.  Notsectio Plac Prävia Querlage ssw27+6 :1148gr,m. Kind wohlauf.
22 jährige 2.Schwangere, sogenannte Placenta marginalis: rezidiviernde Schmierblutungen 21.Schwangerschaftswoche. Notsectio Plac Prävia Querlage ssw27+6 :1148gr,m. Kind wohlauf.
Betrachtet: 478 Mal.

"36.Schwangerschaftswoche,rezidiviernede Schmierblutungen, tiefliegende Placenta.
1:Zervixlänge 14mm.
2: Hämatomdurchmesser 32mm
waagrechter Pfeil: Hämatom
senkrechter Pfeil: Unterer Rand der Placenta". Kaiserschnitt eine Woche später wegen vaginaler Blutung. Gesunder Knabe 3270gr.
Betrachtet: 462 Mal.

"horizontaler Pfeil: intakte Eileiterschwangerschaft scheitelsteißlänge 2.6mm im Farbdoppler positive Herzaktion. Vertikaler Pfeil: blande Cyste Eierstock 38mm DM
"
Betrachtet: 405 Mal.

sogenannte Placenta marginalis: knapp vor dem inneren Muttermund (1) liegender Mutterkuchen. Horizontaler Pfeil: unterer Rand der Placenta. Innerer Muttermund (1) liegt frei. Ausgang: Blutung und Sectio ssw37+3: 3270gr, Kind wohlauf
sogenannte Placenta marginalis: knapp vor dem inneren Muttermund (1) liegender Mutterkuchen. Horizontaler Pfeil: unterer Rand der Placenta. Innerer Muttermund (1) liegt frei. Ausgang: Blutung und Sectio ssw37+3: 3270gr, Kind wohlauf
Betrachtet: 428 Mal.

Placenta prävia (vorliegende Placenta) 21. Schwangerschaftswoche
1. = Äüßerer Muttermund
Pfeilspitze: innerer Muttermnd 
Ausgang :Kaiserschnitt bei Querlage 37. ssw, 2590gr, Kind wohlauf.
Placenta prävia (vorliegende Placenta) 21. Schwangerschaftswoche
1. = Äüßerer Muttermund
Pfeilspitze: innerer Muttermnd
Ausgang :Kaiserschnitt bei Querlage 37. ssw, 2590gr, Kind wohlauf.
Betrachtet: 416 Mal.

34 jährige Patientin, st.p. Konisation im Alter von 22 jahren. 13. Schwangerschaftswoche (ssw): Gebärmutterhalsinsuffizienz (19mm). ad Shirodkar Op (Muttermundsverschluß) Sectio in der 35. ssw wegen Geburtsstillstand.
34 jährige Patientin, st.p. Konisation im Alter von 22 jahren. 13. Schwangerschaftswoche (ssw): Gebärmutterhalsinsuffizienz (19mm). ad Shirodkar Op (Muttermundsverschluß) Sectio in der 35. ssw wegen Geburtsstillstand.
Betrachtet: 343 Mal.

Powered by Gallery v1 RSS